30. März 2022

7 Erfolgsfaktoren

Die Konsequenzen der DSGVO sind spätestens seit den Entscheidungen der Datenschutzbehörden in diesem Jahr am Radar jeder Geschäftsführung. Um weiterhin rechtskonform tracken zu können und um die Kontrolle über deine Daten zurückzugewinnen, braucht es eine neue Technologie. Client-side war gestern, der neue Weg ist Server Side. Dies wird als zukunftssichere Lösung mit sehr viel Potential beworben – und mit Recht. Doch es gilt auch hier vorsichtig zu sein. Wichtige Kriterien müssen erfüllt sein, um diese Technologie optimal zu nützen und dabei nicht in neue Schwierigkeiten zu laufen.

Peter Hense, Rechtsanwalt und Head of Data and Technology bei einer der führenden deutschen Digitalboutiqen Spirit Legal präsentiert gemeinsam mit den Gründern von JENTIS die 7 Kriterien, auf die man bei Server Side Tracking unbedingt aufpassen muss – sowohl technisch als auch rechtlich.

JETZT NACHSCHAUEN

Mehr Beiträge

Blog

Internationaler Datentransfer

Was Sie über den internationalen Datentransfer im Rahmen der DSGVO wissen mü...
01
Sep
Event

Event – Datenqualität versus Datenschutz

Kompromiss oder perfekter Match?
Blog

Mit rechtlichen Unsicherheiten beim Website-Tracking umgehen

von Tilman Herbrich & Mira Suleimenova