9. Juni 2022

Santander setzt auf JENTIS

Optimaler Schutz von Kundendaten: Santander Consumer Bank Österreich setzt beim Online-Business auf JENTIS

Wien, 09. Juni 2022. Die Santander Consumer Bank, Österreichs führender Spezialist für Konsumentenkredite und Sparprodukte, hat im Zuge der jüngsten Entscheidungen europäischer Daten­schutzbehörden das technische Setup ihres Online-Business optimiert. Zur Erfüllung der relevanten Datenschutz­anforde­rungen bei der Nutzung internationaler Digitalmarketingtools und für eine bestmögliche Kontrolle über die auf ihrer Online-Präsenz gewonnenen Nutzerdaten kommt ab sofort eine Lösung des Wiener Webtracking- und Data-Privacy-Compliance-Spezialisten JENTIS zum Einsatz.

Die von der Wiener Online-Marketing-Agentur traffic3 gescoutete und implementierte JENTIS Lösung arbeitet mit einer Server Side Tracking-Technologie. Sie stellt sicher, dass im Browser eines Website-Nutzers erfasste Daten prinzipiell zunächst dem Website-Betreiber zugeleitet werden. Anders als beim herkömmlichen client-side Tracking, bei dem Daten automatisch und direkt an z.B. Analytics-Tools abfließen, hat der Website-Betreiber hier die Möglichkeit, einzugreifen und festzulegen, welche seiner First-Party-Daten zur weiteren Verwendung weitergegeben werden, sowie für jedes einzelne Datenfeld zu entscheiden, wie die Weitergabe erfolgt. Darüber hinaus ermöglicht die JENTIS Lösung, die Daten noch inner­halb der EU und vor dem Transfer an nichteuropäische Marketing­technologieanbieter bzw. in deren Cloud so zu verschlüsseln, d.h. zu pseudonymisieren, dass kein Rückschluss auf die digitale Identität eines Nutzers möglich ist. Damit kann die Santander Consumer Bank den DSGVO-Anforderungen an datenerhebende Unternehmen adäquat Rechnung tragen und insbesondere sicherstellen, dass sie ihren Verpflichtungen, sensible Daten beim Transfer an Unternehmen aus unsicheren Drittländern angemessen zu schützen, jederzeit rechtskonform nachkommt.

„Im Finanzbereich ist Vertrauen eine unabdingbare Voraussetzung für eine erfolgreiche Kundenbeziehung. Das schließt für uns auch das Vertrauen unserer Kundinnen und Kunden in einen jederzeit rechts­konformen Umgang mit ihren Daten und deren bestmöglichen Schutz ein. Mit der JENTIS Lösung haben wir jetzt die Möglichkeit, Daten­wertschöpfung und Datenschutz optimal miteinander zu verbinden“, erklärt Olaf Peter Poenisch, CEO der Santander Consumer Bank Österreich.

Der Compliance-Layer, der mit JENTIS in das technische Setup für das Digitalmarketing eingezogen wird, erlaubt eine datenschutz­konforme Nutzung auch nicht-europäischer Marketingtechnologie und gibt der Bank damit maximale Frei­heit bei der Tooling-Wahl. Der Server Side Tracking-Ansatz einschließlich der Option zur Daten­verschlüsselung liefert nicht nur eine bessere Datenqualität für eine noch hochwertigere User Experience, sondern auch die notwendige Datenautonomie, um den rechtlichen Verpflichtungen aus der DSGVO angemessen begegnen zu können.

Über die Santander Consumer Bank

Die Santander Consumer Bank GmbH ist Österreichs Spezialist für Konsumentenkredite mit dem Ziel, Mobilität und Dinge des täglichen Bedarfs für Menschen leistbar zu machen. Zum Produktportfolio gehören Barkredite, Teilzahlungen, CashCards, Kfz-Kredite, Leasing und Versicherungen. Im Sparbereich zählen Tages- und Festgeld­konten zum Angebot. Santander ist in Österreich enger Partner des heimischen Handels. Mit über 2.800 Kooperationen aus dem Einzel- und Kfz-Handel ist das Unternehmen der führende hersteller­unabhängige Finanzierer von Autos, Motorrädern und Konsumgütern. Per Ende Dezember 2021 beschäftigt Santander über 470 Mitarbei­terinnen und Mitarbeiter, betreibt 29 Filialen sowie ein Kundenservice-Center in Österreich. Santander betreut über 300.000 Kunden­verträge. Mit Sitz in Wien operiert das Unternehmen mit einer österreichischen Banklizenz und unterliegt der gesetzlichen Einlagen­sicherung.
Die Santander Consumer Bank in Österreich ist Teil der 1857 gegründeten Banco Santander (SAN SM, STD US, BNC LN), einer führenden Bankengruppe für Privat- und Geschäftskunden mit Sitz in Spanien. Mit Präsenzen in zehn Kernmärkten in Europa und Amerika ist Banco Santander gemessen an der Marktkapitalisierung eine der größten Banken weltweit. Per Dezember 2021 betreibt die Gruppe rund 10.000 Filialen, beschäftigt 197.000 Mitarbeiterinnen und Mit­arbeiter und betreut 153 Millionen Kundinnen und Kunden.

Über JENTIS

JENTIS ist der europäische Tech-Pionier im Server Side Tracking und Data-Compliance-Spezialist für das Digitalgeschäft.
Das österreichische Startup mit Sitz in Wien hat eine innovative Web-Technologie entwickelt, die Website-Betreibern (Publishern und E-Commerce-Unternehmen) mehr Datenqualität und Datenhoheit bei gleichzeitig voller Datenschutzkonformität sichert. Die SaaS-Lösung liefert eine 30 bis 50% höhere Datengüte an gängige Web Analytics Tools und Advertising-Systeme und ermöglicht als Compliance-Tool einen DSGVO-konformen Einsatz auch nicht-europäischer Martech- und Adtech-Lösungen im Data Driven Business.
Zum Kundenkreis von JENTIS zählen u.a. Albertina, Egger Gruppe, Giesswein, Greenpeace, Heise Verlag, Humanic, Pixum, Tirol Werbung und XXXL Lutz.

Link: Santander Consumer Bank Österreich

File
Pressemeldung
Download
JENTIS Logo
Download
Peter Pönisch, CEO Santander Consumer Österreich
Download

Mehr Pressemeldungen

Presse

Case Study

Online-Fotoservice Pixum optimiert Datenqualität und Marketing-Attribution dank JENTIS und Adtriba

Presse

Erfolgreiche Seed II Runde

Tech-Startup JENTIS sammelt weitere über drei Millionen Euro Wachstumskapital ein.

Presse

Andreas Weichselbaum wird Head of Sales

Renommierter Neuzugang für das Team