2. Juni 2022

Erfolgreiche Seed II Runde

Tech-Startup JENTIS sammelt weitere über drei Millionen Euro Wachstumskapital ein.

Wien, 02. Juni 2022. Der österreichische Webtracking- und Data-Privacy-Compliance-Spezialist JENTIS hat eine zweite Seed Runde erfolgreich abgeschlossen und über drei Millionen Euro weiteres Wachstumskapital an Bord geholt. Angeführt wurde die Finanzierungsrunde vom schweizerisch-ukrainischen Startup-Studio und Venture-Capital-Geber Pragmatech Ventures, der sich auf Frühphasen-Investitionen in schnell wachsende B2B SaaS- und Markt­platz-Unternehmen fokussiert.

Neben Bestands­inves­toren, die die erneute Finanzierungsrunde ebenfalls mit­gingen, beteiligte sich auch der AWS – Austria Wirtschaftsservice an der neuer­lichen Seed Runde. Mit ihm wurde ein Double Equity Programm in Höhe von 900.000 Euro gezeichnet. Nicolas von Stackelberg war bei der gesamten Transaktion als Finanzberater für JENTIS tätig.

JENTIS wird das erhaltene Wachstumskapital in die Weiterentwick­lung seiner server-side Trackingtechnologie, die Intensivierung der internationalen Produktvermarktung sowie den personellen Ausbau des Teams investieren, das bis Ende des Jahres auf über 50 MitarbeiterInnen anwachsen soll.

JENTIS: Booster für First-Party-Daten und Compliance-Tool für nicht-europäische Martech
Das Unternehmen hat eine SaaS-Lösung („Software as a Service“) entwickelt, die sicherstellt, dass im Browser eines Website-Nutzers erfasste Daten prinzipiell zunächst dem Website-Betreiber zugeleitet werden. Anders als beim herkömmlichen client-side Tracking, bei dem Daten automatisch und direkt an z.B. Analytics-Tools abfließen, hat der Website-Betreiber hier durch die Datenerfassung über den JENTIS TwinServer die Datensouveränität inklusive aller Rohdaten. Damit lassen sich Datenverluste eliminieren, Datenumfang und -qua­lität für First-Party-Data Strategien sowie den Einsatz von KI und erweiterte Datenanalysen signifikant steigern und die User Experience mit Blick auf Merkmale wie die Seitenladezeit maßgeblich optimieren.
Darüber hinaus lässt sich mit JENTIS festlegen, welche First-Party-Daten zur weiteren Verwendung weitergegeben werden, und können die Daten so pseudonymisiert werden, dass kein Rückschluss auf die digitale Identität eines Nutzers möglich ist. Dies geschieht noch inner­halb der EU und vor dem Transfer an nicht-europäische Marke­ting­technologieanbieter bzw. in deren Cloud. Damit können daten­erhe­bende Unternehmen den DSGVO-Anforderungen adäquat Rech­nung tragen und sicherstellen, dass sie ihren Verpflichtungen, sensible Daten beim Transfer an Unternehmen aus unischeren Drittländern angemessen zu schützen, rechtskonform nachkommen.

Auf die JENTIS Technologie vertrauen bereits über 50 Unternehmen aus mehr als 15 Branchen, darunter zahlreiche Großkonzerne, mit einem Jahresumsatz von über 52,5 Milliarden Euro in Summe.

„Die ‚Wildwest‘-Phase von Martech geht zu Ende, und wir erleben jetzt den Beginn einer neuen Ära der Datennutzung und des Datenschut­zes im Internet“, sagt Evgeny Sergeev, Gründer und General Partner von Pragmatech Ventures. „Dafür müssen Unternehmen mit einer neuen Generation von Tech-Tools ausgestattet werden, die es ihnen ermöglichen, die Herausforderungen des Nach-Cookie- und First-Party-Daten-Zeitalters souverän und datenschutzkonform anzu­gehen. Ich hatte das Glück, die JENTIS Gründer und Co-CEOs Thomas und Klaus zu treffen, und war beeindruckt von ihrer Expertise und ihrer Leidenschaft. JENTIS bietet eine Technologie, die wie ein Scheinwerfer Licht in verborgene und verlorene Datenwelten bringt, und Unternehmen damit einen immensen Mehrwert liefert. Die Expertise des JENTIS Teams in diesem Bereich, ihre Vision und ihr Engagement haben uns so überzeugt, dass wir uns ihrer Reise nur anschließen konnten.“

Klaus Müller, Co-CEO JENTIS, erklärt: „Wir freuen uns sehr und sind sehr stolz darauf, dass wir Pragmatech Ventures als Leadinvestor für JENTIS gewinnen konnten. Das Team um Evgeny besticht durch seine hohe Technologiekompetenz, und ich bin sicher, dass die Fondsgründer als selbst erfolgreiche Unternehmer im B2B-Software-Segment uns mit ihrer Expertise maßgeblich auf unserem weiteren Weg unterstützen können.“

Und Thomas Tauchner, Co-CEO JENTIS, ergänzt: „Für uns als gerade einmal zweijähriges Startup stellt diese schnelle und hohe zweite Seed-Runde und das Vertrauen, das unsere Investoren damit in uns setzen, einen großen Erfolg dar. Sie zeigt, dass der Markt erkennt, wie wichtig aus dem europäischen Datenschutzverständnis heraus entwickelte Datentechnologien im digitalen Ökosystem sind. Das neue Wachstumskapital ermöglicht uns den Schritt zum Scaleup und hilft uns maßgeblich dabei, unsere ambitionierten Wachstums­pläne jetzt noch offensiver und nachdrücklicher umzusetzen.“

Über Pragmatech Ventures

Pragmatech Ventures ist ein schweizerisch-ukrainischer Risiko­kapital­geber und Startup-Studio. Der Venture-Capital-Fonds konzentriert sich auf Pre-Seed-, Seed- und Series-A-Investitionen in Unter­nehmens­software und Marktplätze. Pragmatechs Gründer Evgeny Sergeev ist Technologieunternehmer mit einer nachweislichen Erfolgsbilanz beim Aufbau von Consumer-Internet- und SaaS-Unter­nehmen, darunter iDeals, das am schnellsten wachsende Software­unternehmen für vir­tuelle Datenräume.
Pragmatech nutzt das Fachwissen und die hochwertige praktische Erfahrung seines Teams, das bei den Startups einen “operativen” Ansatz verfolgt. Die Spezialisten arbeiten direkt mit den Gründern zusammen und bieten ihnen operative Unterstützung in den Bereichen Produkt, Marketing, Vertrieb und HR.
Pragmatech wurde 2020 gegründet und hat eine Reihe von Early-Stage-Deals in den Bereichen HR-Tech, Cleantech, Biotech, Legal Tech, Martech und Proptech durchgeführt.

Über JENTIS

JENTIS ist der europäische Tech-Pionier im server-side Tracking und Data-Compliance-Spezialist für das Digitalgeschäft.
Das österreichische Startup mit Sitz in Wien hat eine innovative Web-Technologie entwickelt, die Website-Betreibern (Publishern und E-Commerce-Unternehmen) mehr Datenqualität und Datenhoheit bei gleichzeitig voller Datenschutzkonformität sichert. Die SaaS-Lösung liefert eine 30 bis 50% höhere Datengüte an gängige Web Analytics Tools und Advertising-Systeme und ermöglicht als Compliance-Tool einen DSGVO-konformen Einsatz auch nicht-europäischer Martech- und Adtech-Lösungen im Data Driven Business.
Zum Kundenkreis von JENTIS zählen u.a. Albertina, Egger Gruppe, Giesswein, Greenpeace, Heise Verlag, Humanic, Pixum, Tirol Werbung und XXXL Lutz.

Links: Pragmatech Ventures | AWS – Austria Wirtschaftsservice

File
Press Release Pragmatech Ventures JENTIS
Download
Evgeny Sergeev, Pragmatech Ventures
Download
Klaus Müller, Co CEO
Download
Thomas Tauchner, Co CEO
Download

Weitere Pressemeldungen

Presse

Case Study

Online-Fotoservice Pixum optimiert Datenqualität und Marketing-Attribution dank JENTIS und Adtriba

Presse

Santander setzt auf JENTIS

Optimaler Schutz von Kundendaten: Santander Consumer Bank Österreich setzt beim Online-Business auf JENTIS

Presse

Andreas Weichselbaum wird Head of Sales

Renommierter Neuzugang für das Team

Vollständige Kontrolle über Ihre Datenerfassung

First Party-Datenqualität und Compliance

Unsere Lösung ist das fortschrittlichste und konformste serverseitige Tracking auf dem Markt. Wenn Sie mehr über JENTIS erfahren möchten, um Ihr Online-Marketing, Ihre Analysen und Ihre Compliance mit serverseitigem Tracking zu verbessern, klicken Sie bitte auf den Button unten, um einen Termin mit unserem Technology Consultant zu buchen..