DPO Brunch im Februar

2023 wird das Jahr der Veränderungen bei transatlantischen Datentransfers. Oder wird es doch nur eine Wiederholung der Geschichte? Seien Sie dabei, wenn wir mit Experten über die Erwartungen und Realität diskutieren.

Die Lage im europäischen Datenschutz ändert sich fast wöchentlich. Für Datenschutzbeauftragte (Data Protections Officers – DPOs) ist es nicht immer einfach, mit den Entwicklungen Schritt zu halten und tiefergehende Analysen anzustellen.

Unser regelmäßiger DPO Brunch hilft Ihnen, den Überblick zu bewahren. Ins Leben gerufen für DPOs, stehen diese Webinare auch Datenschutzinteressierten in anderen Rollen offen. Gemeinsam analysieren wir mit anerkannten Experten aktuelle Entwicklungen und spannende Aspekte im Bereich des Datenschutzes.

Der nächste DPO Brunch findet am 2. Februar 2023 von 14:30-15:30 Uhr statt.

Unser Thema:
Datentransfers zwischen EU und USA: Erwartungen und die Realität

Speaker

Dr. iur. Mira Suleimenova (Moderation), Legal Counsel bei JENTIS
Mira Suleimenova ist eine Expertin für internationales Recht und Datenschutz mit 15 Jahren Erfahrung in der juristischen Branche. Vor ihrer Tätigkeit bei JENTIS beriet sie Startups bei der Implementierung von Datenschutz in ihre Produkte und Technologien. Innerhalb von JENTIS ist Mira für alle rechtlichen Fragen, sowie für die Einhaltung des Datenschutzes und die rechtliche Strategie für JENTIS als Privacy Enhancing Technology verantwortlich.

Isabelle Roccia, Managing Director Europe bei International Association of Privacy Professionals
Isabelle Roccia leitet das wachsende IAPP-Büro in Brüssel und pflegt den Kontakt zu führenden Vertretern der Branche, politischen Entscheidungsträgern, Regulierungsbehörden und der Zivilgesellschaft, um die IAPP-Mitglieder über lokale Entwicklungen zu informieren. Sie ist das öffentliche Sprachrohr der IAPP in Europa und gibt strategische Leitlinien für das europäische Engagement und die Marktexpansion vor.

Volker Wodianka, Rechtsanwalt /Datenschutzbeauftragter bei Wodianka
Germany’s Best Lawyers 2020, 2019 & 2018, Empfohlener Anwalt in der Kategorie „Datenschutz und Datenschutzrecht“ – Juni 2020 Handelsblatt in Zusammenarbeit mit Best Lawyers.

Michael E. Nitardy, Partner bei Frost Brown Todd LLP
Michael berät seine Mandanten im Umgang mit allen Aspekten der modernen Informationswirtschaft. Als Vorsitzender des Datenschutz- und Datensicherheitsteams von Frost Brown Todd unterstützt er Mandanten bei der Einhaltung der geltenden Gesetze, Regeln und Vorschriften, die die ordnungsgemäße Verwendung und Offenlegung personenbezogener Daten regeln. Neben der Unterstützung von Klienten bei der Untersuchung und Bewältigung potenzieller Datenschutzverletzungen hilft er ihnen auch bei der Einhaltung von staatlichen und bundesstaatlichen Vorschriften im Bereich des Gesundheitsrechts.

Melden Sie sich schon jetzt an um Ihren Platz zu sichern und am Laufenden zu bleiben!

Anmeldung

Anmeldung DPO Brunch Februar 2023
Mit der Anmeldung zur Veranstaltung erkläre ich mich damit einverstanden, dass die von mir oben angegebenen personenbezogenen Daten von JENTIS ausschließlich zum Zweck der Durchführung der Veranstaltung verarbeitet werden dürfen. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter Datenschutzerklärung.
Ich erkläre mich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von mir oben angegebenen personenbezogenen Daten für die Zusendung eines Newsletters mit relevanten Informationen über zukünftige Veranstaltungen und Angebote der JENTIS GmbH verwendet werden. Diese Einwilligung kann ich jederzeit über privacy@jentis.com widerrufen.

Mehr Beiträge

Blog

Die vergessene Datenschutz-Regulierung mit der alles begann

Lange vor der DSGVO regelte bereits eine bahnbrechende EU-Richtlinie den Datenschutz und transatlantische Datentransfers.

Event
09
Mrz

Webinar: Wie geht man mit First-Party-Daten um?

Erfahren Sie mehr über erfolgreiche Strategien für First-Party-Daten und wie Sie diese effektiv für Ihr Unternehmen nutzen können.

Blog

Die 3 größten Herausforderungen für das digitale Marketing 2023

Was im kommenden Jahr wichtig wird und das Digitalmarketing vor Herausforderungen stellt. Eine Analyse aus Marketer-Sicht.

Event
30
Jan

JENTIS auf der Superweek 2023

JENTIS ist dieses Jahr auf der legendären Analytics-Konferenz Superweek in Ungarn mit einem Vortrag von JENTIS-Founder und Co-CEO Thomas Tauchner vertreten.

Blog

Leitfaden: Wovon die Höhe von DSGVO-Bußgeldern abhängt

Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) gilt für alle Datenschutzbehörden der EU als Rechtsgrundlage. Doch bei der Strafhöhe besteht weit weniger Einheitlichkeit. Worauf sich Unternehmen einstellen müssen.

Blog

Server-Infrastruktur: Wie JENTIS den Black Friday meisterte

E-Commerce-Websites sind während des Black Friday mit einem großen Datenverkehr konfrontiert. Vier Gründe, warum manche Serverinfrastrukturen damit zurechtkommen und andere nicht.

Event
12
Apr

DPO Brunch im April

Was sind die aktuellen Herausforderungen für die Datenschutzbeauftragten - und wie sie gemeistert werden können

Blog

Was ist Cookieless Tracking?

Das Ende der Third-Party-Cookies bedeutet für viele Organisationen eine wesentliche Umstellung – und die Herausforderung, Datenqualität und Datenschutz unter einen Hut zu bringen. Die Zukunft heißt Cookieless Tracking.

Blog

Aktuelle Daten: Datenschutzbehörden strafen öfter, als wir denken

Die Zahl der verhängten DSGVO-Strafen hat ein hohes Niveau erreicht. Doch vieles spricht dafür, dass die veröffentlichten Fälle nur die Spitze des Eisbergs sind.

Blog

Schritt für Schritt: So updaten Sie Standardvertragsklauseln

Ende des Jahres müssen Unternehmen auf die aktuellen Standardvertragsklauseln umgestiegen sein. Eine Anleitung für Nicht-Juristen.

Blog

Standardvertragsklauseln für Anfänger: Alles, was Sie wissen müssen

Im Dschungel des Datenschutzrechts spielen Standardvertragsklauseln eine besondere Rolle. Jeder braucht sie, jeder verwendet sie. Aber worum handelt es sich dabei eigentlich?

Blog

Google Analytics legal weiternutzen – aber wie?

Wir skizzieren die Optionen, die Webseitenbetreiber haben, um mit Google Analytics rechtskonform zu tracken.

Blog

Mit Server-Side Tracking Datenverluste verhindern

Störungen und Ausfälle bei Analytics-Anbietern führen immer häufiger zu Datenverlusten. Mit Server-Side-Tracking haben Unternehmen ein Ass im Ärmel.

Blog

Die Gründer-Geschichte

Fünf Founder, eine Mission: Die Geschichte der Gründung von JENTIS zeigt, wie Leidenschaft, Mut, aber auch Zufälle echtes Unternehmertum prägen.

Blog

Internationaler Datentransfer

Was Sie über den internationalen Datentransfer im Rahmen der DSGVO wissen müssen

Blog

DSGVO und personenbezogene Daten

Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist das Kernstück des EU-Datenschutzrechts. Wie rechtskonforme Datenverarbeitung funktionieren kann, kurz erklärt.

Blog

Rechtliche Unsicherheiten beim Website-Tracking umgehen

Wir beleuchten gemeinsam mit Spirit Legal die Rechtsunsicherheiten bei der Übermittlung personenbezogener Daten in ein Land außerhalb der Europäischen Union

Blog

Selbst-Hosting als Lösung?

2022 hat sich in Sachen Tracking viel getan. Vor allem die jüngsten Urteile der Datenschutzbehörden in ganz Europa haben die Diskussion über die Konformität von US-Tools - allen voran Google Analytics - angeheizt.

Blog

Remarketing erklärt

Beim Remarketing wird Website-Usern gezielt Werbung angezeigt - auf Basis ihres Surfverhaltens. Warum das spätestens 2024 ein Ende hat.

Blog

Auswahl der richtigen Cloud

Warum die Wahl des Cloud-Anbieters für Server Side Tracking entscheidend ist

Blog

Französische Datenschutzbehörde bestätigt Server-Side Tracking

Wir konnten es kaum glauben, als wir bei JENTIS die beiden neuen Artikel der französischen Datenschutzbehörde CNIL gelesen hatten. Ein Flüstern ging durchs Büro “Schreiben die über uns?”

Blog

Pixum Case Study

Pixum erhebt mit JENTIS Server-Side Tracking um bis zu 29,2% mehr Daten, korrigiert 55% der Customer Journeys und steigert seine Kampagnen-Leistung um 176%.

Blog

GA4 mit JENTIS

Google Universal Analytics wird demnächst eingestellt. Warum smarte Online Marketer jetzt auf Google Analytics 4 mit JENTIS umsteigen.

Blog

Datenschutz trifft auf Datenqualität

Serverseitiges Tracking - eine Schritt für Schritt-Anleitung

Event
24
Mai

Heroes of Data Privacy 2023

Die praxisorientierte Konferenz zu den Themen, Datenschutz, Datensicherheit und Datenqualität – Heroes of Data Privacy findet 2023 erstmals als zweitägigen Event in Wien statt.

Event

JENTIS Produkt-Demo

Live-Vorführung des JENTIS Tracking - Fragen & Antworten

Blog

Pseudonymisierung versus Anonymisierung

Worin der wichtige Unterschied liegt

Blog

Schrems II lösen

Durch Pseudonymisierung auf europäischen Servern weiterhin US-Drittanbieter nutzen

Blog

Ist Google Analytics für Europäer tabu?

Eine Analyse von Thomas Tauchner

Blog

Von Füchsen die Hühner anonymisieren

Welche Daten wir an wen senden dürfen

Blog

Pagespeed optimieren

Serverseitigen Trackings hat direkten Einfluss auf eine schnellere Seitenladezeit

Blog

Pagespeed & Webtracking

Core Web Vitals verstehen und optimieren

Blog

5 Tools zur Cookie-Überprüfung

Wie Sie Ihre Website bestmöglich analysieren, um sich auf die Cookieless-Ära vorzubereiten

Blog

Der unvermeidbare Datenverlust

Wie viele Daten Sie verlieren, wo Sie sie verlieren und wie Sie sie wiedererlangen

Blog

JENTIS-Infrastruktur für Leistung, Zuverlässigkeit und Skalierbarkeit

Tracking für mühelose Datenerhebung

Blog

Wunderwuzzi Online Marketer

Wieso es so wichtig ist, Website Tracking zu verstehen

Blog

Die 5 besten Podcasts über Marketing, Martech und GDPR

Was wir hören, um auf dem Laufenden zu bleiben

Blog

Worauf Sie beim Tracking achten müssen

Nutzertracking und Cookies unterliegen unverändert einer erheblichen Dynamik mit Blick auf die gesetzliche Regulierung. Eine Analyse von Fieldfisher

Blog

Was ist serverseitiges Tracking?

Ein kurzer Überblick über die Tracking-Technologie der Zukunft.

Blog

TTDSG erklärt

Was ist das TTDSG (Telekommunikation-Telemedien-Datenschutzgesetz) und wie kann man es erfüllen?